Am Tag der offenen Tür war das AEROSPACE LAB mit einer Fülle von Mitmachangeboten vertreten.

Die Mitmachangebote des AEROSPACE LAB erweisen sich immer wieder großer Beliebtheit bei Feierlichkeiten und Veranstaltungen. So auch am Samstag, 4. Juni, als die Vogt-Hess-Schule ihr 50-jähriges Bestehen mit einem Tag der offenen Tür feierte. Das AEROSPACE LAB ist seit 5 Jahren Partner der Schule und mit in das Ganztageskonzept aufgenommen.

IMG_0003

So waren die Verantwortlichen und Betreuer*Innen des LAB hoch motiviert, Groß und Klein an diesem Tag mit der Vielzahl der kleinen chemischen Experimente aus dem Modul „Luft und Wasser“ und der spannenden Bastelangebote aus dem Bereich „Gleiten und Fliegen“ zu begeistern.

IMG_0008

Dr. Feil, Inge Wolfer, Brigitte, Susan, Fabienne, Anne und Angie Voggenreiter freuten sich darüber, dass die Angebote sehr gut angenommen wurden.

IMG_0012

Kerzenfahrstuhl ansteigen lassen, Zuckerbilder erstellen, Strohhalmtaucher beobachten, Fallschirme bauen, Strohhalmraketen fliegen lassen und Raketenautos mit Eigenantrieb eines Luftballons zum Fahren zu bringen, waren die verschiedenen Stationen. Einige Kinder „arbeiteten“ jede einzelne Station ab und verließen mit strahlenden Augen das Klassenzimmer mit einem Fallschirm und einem Raketenauto unter dem Arm.

IMG_0009

Es war für alle ein sehr gelungener Nachmittag, resümierte Angie Voggenreiter. Die Kids waren begeistert, die Betreuer*Innen hatten Spaß mit den Kindern und den Gesprächen mit den Eltern. Wolfgang Graf-Götz, Schulleiter der VHS bedankte sich ganz herzlich für das Engagement des AEROSPACE LAB und zeigte sich beeindruckt von dem Einsatz und der Professionalität der jungen Betreuerinnen.

IMG_0010