Zwischenzeitlich werden auch in einigen  Jugend forscht-AGs Jugendbegleiter eingesetzt. 
Zum Jugendbegleiterprogramm der Jugendstiftung Baden-Württemberg finden dieses Jahr zwei Kooperationskonferenzen statt, zu denen vom Veranstalter auch Jungforscher eingeladen wurden, um dort ihre Projekte zu präsentieren und damit den  teilnehmenden Lehrern Jugend forscht vorzustellen. Außerdem können Kontakte zu anderen Einrichtungen geknüpft werden. 
Am 08. Mai 2014 fand im SpOrt in Stuttgart die Konferenz für die Regierungspräsidien Stuttgart und Tübingen statt.  Hier haben Lukas Wagner, Philipp Stärk und Magnus Kollmeier vom Jugendforschungszentrum Aerospace Lab e.V. , Herrenberg / Otto-Hahn-Gymnasium, Böblingen ihr  Projekt „Magnus-Effekt: Untersuchung und Experimente“  vorgestellt.

2014_Magnus-Effekt_Aerospace_Foto_Magnus _K

Lukas Wagner, Philipp Stärk und Magnus Kollmeier vom Jugendforschungszentrum Aerospace Lab e.V. , Herrenberg / Otto-Hahn-Gymnasium, Böblingen (Bild: privat)