Gokart-Projekte bei den Herrenberger Autotagen

Beim Empfang des Herrenberger Motorsportclubs, als Ausrichter der 20. Herrenberger Autotage am 18. März 2016 in der Herrenberger Stadthalle begrüßte die MSC-Vorsitzende Silvia Barthel in Anwesenheit von Landrat Roland Bernhard und Oberbürgermeister Thomas Sprißler, die zahlreichen Autovertretungen des Landkreises und Ingfried Becker als Vertreter des AEROSPACE LAB. Sie ging ausführlich auf die Verbindung des MSC als Sponsor des Gokart-Projekts ein und würdigte den innovativen Ansatz des Gokarts mit dem Brennstoffzellen-System. Im Foyer der Stadthalle erklärte Ingfried Becker dem Landrat die jetzigen Gokart-Projekte inkl. der geplanten eigenen Wasserstofferzeugung, sowie das neue Gokart 2.0 und lud Herrn Bernhard ein, beim nächsten LAB-Besuch eine Probefahrt zu unternehmen.

Herrenberger Autotagevon links: Adrian, Konstantin und Ingfried

(mehr …)

Vorstand des AEROSPACE LAB für weitere 3 Jahre gewählt

Bei der Mitgliederversammlung des AEROSPACE LAB am 7. März 2016 standen in diesem Jahr nach dem Bericht des Vorstandsvorsitzenden, Frank Stark, des Schatzmeisters, Dr. Detlef Schmidt und der operativen Leitung, Angie Voggenreiter  zum abgelaufenen Geschäftsjahr, Vorstandswahlen an.

Einstimmig wurde der gesamte Vorstand in seinen bisherigen Funktionen für weitere 3 Jahre gewählt.

„Damit kann unsere erfolgreiche Arbeit im AEROSPACE LAB, mit dem exzellent eingespielten Vorstandsteam, auch in den nächsten Jahren so weitergeführt werden“, freute sich Frank Stark, alter und neuer Vorstandsvorsitzender.

Vorstand 2016

Ausflug der Lebenshilfe Herrenberg ins Jugendforschungszenturm

Nachdem die Schützlinge von Frau Helene Altenbucher bei Ihrem ersten Besuch im AEROSPACE LAB im vergangenen Jahr rundum begeistert waren, wollten wir dieses Jahr ein weiteres Mal Begeisterung und Interesse bei unseren Besuchern hervorrufen.

IMG_1012

Schon Wochen zuvor überlegten sich Angie Voggenreiter, operative Leiterin des AEROSPACE LAB und ihre Assistentin, Inge Wolfer, ein spannendes Programm, gemäß dem Motto „Technik und Naturwissenschaft zum Anfassen und Begreifen“. Es sollten dieses Mal neue Erfahrungen und Beobachtungen gemacht werden und natürlich ein neues Bastelobjekte mit nach Hause genommen werden.

(mehr …)