Sabine Kurtz im Aerospace Lab

Die Landtagsabgeordnete Sabine Kurtz im Gespräch mit jungen Experten "Ich programmier gerade ein kleines Programm, bis jetzt kann er noch nicht fahren". Sichtlich angetan war die Leonberger Landtagsabgeordnete Sabine Kurtz von Raphael aus dem Robotikteam, als er der Politikerin erklärte, was er am Laptop genau mache. Sein Kollege Luis, ebenfalls AEROSPACELAB-Experte, führte der CDU-Landtagsabgeordneten vor, wie es ist, wenn so ein Roboter richtig in Fahrt kommt und mit Sensoren ausgerüstet ähnlich einem Segway über den Boden rollt.
  1. Foto: Frau Kurtz, Raphael, Herr Dr. Schmidt, Herr Sammet
  2. (mehr …)

AEROSPACE LAB im Technikmuseum

Laborführerschein-Team im Technikmuseum Mannheim Am Dienstag, den 20.11.2012 war das Laborführerschein-Team  in Mannheim, wo ein Erfahrungsaustausch der Mikromakro-Gruppen stattfinden sollte. „Mikromakro“ ist ein Programm der Baden-Württemberg-Stiftung , das junge Menschen beim „Forschen“ unterstützt ,  und diesmal auch unser Team zu dem  Regionalmeeting  ins Technikmuseum eingeladen hat. Zur Abfahrt trafen wir uns um 7.30 Uhr am Herrenberger Busbahnhof, wo ein großer Bus (mit einem netten Busfahrer) zur Verfügung stand. Wegen des frühen Zeitpunkts waren natürlich alle noch etwas verschlafen, so dass die 2stündige Hinfahrt recht ruhig verlief. (mehr …)

Zweiter Talk im LAB

Das nächste Ziel könnte der Mars sein Ein voller Erfolg war der 2. Talk im Lab mit dem renommierten Physiker und ehemaligen Astronauten Prof.Dr.Ernst Messerschmid in der Alten Turnhalle in Herrenberg. Ungefähr 200 interessierte Zuhörer waren gekommen, darunter viele Jugendliche. Nach seinem  eindrucksvollen Vortrag stellte sich Prof. Messerschmid den Fragen der jungen Forscherinnen und Forscher des AEROSPACE LAB. "Vom All in den Alltag" - unter diesem Motto führte Prof. Dr. Heinz Voggenreiter, stellvertretender Vorsitzender des AEROSPACE LAB, in einem kurzen Gespräch mit Prof. Messerschmid in den Vortrag ein. Er betonte, wie wichtig es sei, junge Menschen für Technik und Naturwissenschaften zu begeistern. Einen echten Astronauten hatten bislang die allerwenigsten gesehen. Der gebürtige Reutlinger Ernst Messerschmid gehörte in den achtziger Jahren zu den ersten europäischen Weltraumfahrern. Nach einer intensiven Vorbereitungszeit für die Mission D1 flog er 1985 mit der US-Raumfähre Challenger ins All. (mehr …)