AEROSPACE LAB zu Besuch bei MT Aerospace in Augsburg

6. Mai, frühmorgens um sieben. Trotz der frühen Stunde stiegen 28 Schüler und Betreuer des AEROSPACE LAB Herrenberg mit Vorfreude und Spannung in den Bus. Das Ziel: Augsburg. Zum ersten Mal besuchten sie ihren Sponsor, die Firma MT Aerospace in Augsburg, auf Einladung des Technologievorstands Dr. Wolfgang Konrad. Mit von der Partie waren die Schüler und Betreuer der Teams Mikrosatelliten und Fluglabor, sowie Frau Astrid Meyer-Kassel, Herr Hans-Joachim Drocur, Herr Klaus Hinkel (alle im wissenschaftlich-technischen Beirat des AEROSPCE LAB, Angie Voggenreiter (operative Leitung AL) und Herrenbergs Oberbürgermeister Thomas Sprißler, der Schirmherr und 1. stellvertretender Vorsitzender des AEROSPACE LAB ist.

(mehr …)

Fluglabor-Projekt fliegt in Poltringen

Die Schüler und Betreuer des Projektes „Fluglabor“ des Jugendforschungszentrums Herrenberg, führen am 21. Mai 2011 ihre Experimente direkt auf dem Flugplatz in Poltringen durch. Herr Hinkel und Herr Grandjot stellen an diesem Tag ihre Flugzeuge für interessante Messversuche zur Verfügung. Die Messungen werden anschliessend im Rahmen des Fluglabor-Projektes ausgewertet. Zusätzlich werden die Flüge und Experimente auch mit einer Filmkamera für die Herstellung einer Videodokumentation aufgezeichnet.

Wir freuen uns auf alle Besucher, die sich das Projekt und die Experimente anschauen wollen.

Besuch bei MT Aerospace in Augsburg

Für die Schüler und Betreuer mit den Schwerpunkten Mikrosatelliten und Fluglabor beim Aerospace Lab in Herrenberg steht am 6. Mai ein ganz besonderer Ausflug auf dem Programm.
Bei der Exkursion zu MT Aerospace nach Augsburg sind die Teilnehmer zu Vorträgen über das Unternehmen eingeladen. Zusätzlich wird es interessante Besichtigungen bei der Boostersegment-Fertigung und der Fertigung von Tanks und mechanischen Bauteilen geben.