Kooperationsvertrag mit dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt unterzeichnet

Im Beisein der lokalen Presse unterzeichnete Oberbürgermeister Thomas Sprißler als stellvertretender Vorstands­vor­sitzender des Aerospace Lab den Kooperationsvertrag zwischen dem Aerospace Lab und dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR). Damit werden jährlich achttausend Euro über das Nachwuchsförderprogramm des DLR in die Kasse des Aerospace Lab fließen.

(mehr …)

Das Aerospace Lab hebt ab – Erste Informationsveranstaltung zu den Kernprojekten

In der Mensa des Schulzentrums Markweg trafen sich 27 Schüler, Lehrer und Projektbetreuer, um den Startschuss für vier Kernprojekte des Aerospace Lab zu geben. Ziel des Treffens war, einer ersten Gruppe an Schülern ausgewählte Kernprojekt vorzustellen. „Die Schülerinnen und Schüler sollen die Begeisterung in die Schulen tragen und weitere Schüler für die Teilnahme am Aerospace Lab ermuntern“, erläutert Prof. Heinz Voggenreiter.
  (mehr …)

… im Webspace gelandet

Es ist geschafft, kurz nach der Vereinsgründung sind wir mit unserer neuen Website für das Aerospace Lab im Internet online. Informationen zum Jugendforschungszenturm, zu unseren Projekten und zu den Organisatoren, unterstützenden Organisationen, Unternehmen und Personen  findet ihr ab sofort beschrieben und bebildert an dieser Stelle.

(mehr …)