Aerospace-Lab vergoldet

Die Unterstützung für das Jugendforschungszentrum kommt im wahrsten Sinne des Wortes „aus aller Munde“.
Durch die Zahngold-Sammelaktion des Lions Club konnte der Herrenberger Oralchirurg Dr. Zweigert mit weiteren 29 Kollegen eine Spende von 10.000 € an das Aerospace-Lab übergeben. Wir sind begeistert und bedanken uns ganz herzlich für das Engagement und die gigantische Spende.

Weitere Informationen zur Zahngold-Aktion finden Sie im Pressebericht des Gäubote vom 21.04.2010.

Pressebericht Gäubote (PDF)

Kooperationsvertrag mit dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt unterzeichnet

Im Beisein der lokalen Presse unterzeichnete Oberbürgermeister Thomas Sprißler als stellvertretender Vorstands­vor­sitzender des Aerospace Lab den Kooperationsvertrag zwischen dem Aerospace Lab und dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR). Damit werden jährlich achttausend Euro über das Nachwuchsförderprogramm des DLR in die Kasse des Aerospace Lab fließen.

(mehr …)

Das Aerospace Lab hebt ab – Erste Informationsveranstaltung zu den Kernprojekten

In der Mensa des Schulzentrums Markweg trafen sich 27 Schüler, Lehrer und Projektbetreuer, um den Startschuss für vier Kernprojekte des Aerospace Lab zu geben. Ziel des Treffens war, einer ersten Gruppe an Schülern ausgewählte Kernprojekt vorzustellen. „Die Schülerinnen und Schüler sollen die Begeisterung in die Schulen tragen und weitere Schüler für die Teilnahme am Aerospace Lab ermuntern“, erläutert Prof. Heinz Voggenreiter.
  (mehr …)