Exkursion des Aerospace Labs Herrenberg zu PRO ACTIV nach Dotternhausen

Von Jan Stahlhut (Schüler) Am glühend heißen Mittwoch, den 20. Juli 2016, machte sich die Projektgruppe Karosseriebau und Design mit Schülern und Betreuern in Begleitung von Vertretern der Go-Kart-Gruppe auf den Weg nach Dotternhausen, gelegen zwischen Balingen und Rottweil, wo die Firma PRO ACTIV Reha-Technik GmbH ihren Sitz hat. Nachdem wir bei unserer Ankunft von der Organisatorin, Frau Haigis, mit einer Erfrischung empfangen wurden, begrüßte uns Herr Andreas Sättele, einer der Geschäftsführer. Dieser erzählte uns die Entstehungsgeschichte der Firma, wie sie sich zuerst als Sättele und Hauser mit Motorenkomponenten für den Rennsport beschäftigte, dann jedoch ab 1989 aufgrund des Unfalls eines Bekannten auf Rollstuhlzubehörteile umstieg. (mehr …)

Exkursion zum DLR

Am 28.6.2016 hat das neu gegründete Team "Medical Wearables" des Aerospace Labs eine Exkursion zum Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) nach Stuttgart gemacht. Ziel des Besuchs war das Erlernen der Applikation von Dehnmessstreifen (DMS), die dazu dienen die Verzerrung eines Werkstückes zu messen. Unter Anleitung von Herrn Kraft, dem Laborchef des Instituts für Bauweisen und Strukturtechnologie, konnten wir mehrere verschiedene Arten der DMS mit unterschiedlichen Messrichtungen an Metallen anbringen und ausprobieren. Herr Kraft gab uns einen umfassenden Einblick in die professionelle Anwendung der DMS und gab uns viele nützliche Hinweise für unsere eigene Projektanwendung. Wir danken ihm für seine Zeit und sein Engagement und Heinz Voggenreiter für die Ermöglichung dieser Exkursion.

DLR1 (mehr …)

TEAM Laborführerschein: Besuch im Fehling Lab

Am 6. Juli sind wir, das Team „Laborführerschein“, ins Fehling Lab an der Universität Stuttgart in Stuttgart-Vaihingen gefahren und haben dort tolle Sachen erlebt: Wir haben einen Kriminalfall gelöst! In dem Kriminalfall wurde ein reicher Graf an seinem Frühstückstisch tot aufgefunden. Der Graf hatte eine Aspirinallergie, die tödlich für ihn verlaufen könnte. Wir sollten nun herausfinden, ob der Graf ermordet wurde oder nicht. Fehling (mehr …)