Gokart mit Brennstoffzellenantrieb

GoKart_Gruppenbild 1

Unsere Aktivitäten im neuen Schuljahr

Gokart 1.0:

  • Brennstoffzellenstack-Steuerung und-Integration mit den Akkus,
  • Wasserstoffherstellung durch Elektrolyse mit Hilfe von Solarstrom sowie Wasserstoffspeicherung

 Gokart 2.0:

  • Versuchsaufbau mit einem Radnabenmotor inkl. Steuerung, Gashebel und Bremse
  • Bearbeitung der Radnabenmotoren und Leichtmetallfelgen für den Einbau in das Gokart-
    Chassis, Einbau und Steuerung der 2 unabhängigen Radnabenmotoren von je 4.5 KW
  • Leichtbaukonstruktionen mit Karbonfasern von Chassis und Spoilern sowie Integration der
    LithiumIonen-Akkus in die Seitenspoiler
  • Elektrische Schaltung und Batteriemanagementsystem der LithiumIonen-Akkus
  • Arduino-Programmierung für Lenkung und Fahrbetrieb
  • Assistenzsysteme wie automatische Bremsen, Energierückgewinnung, Kameras,
    Beleuchtung, Fernsteuerung, etc.
  • Testfahrten mit Aufnahmen/Speicherung von Fahrdaten

Klassenstufe
8 – J2

Termin:
Dienstags 17:30 – 19:00

Betreuer:
Dipl. Ing. Ingfried Becker
Dr. Thomas Epple , Studiendirektor SGH
Dipl. Ing. Tobias Morlok,  H&B Electronic
Andreas Braun, StR AGH
Konstantin Hinsberger, Student Simulation Technologie
Joshua Fabian, Student Physik

Anmeldung geschlossen

Dieses Jahr sind für dieses Projekt keine Anmeldungen möglich.