Space Robotics

Space_Gruppenbild

Unser Projekt wird gefördert von der Baden-Württemberg Stiftung



 

Das Projekt „Space Robotics“ vereint das breite Themengebiet der Robotik mit konkreten Anwendungsbereichen in der Luft- und Raumfahrt.

Aktuell arbeiten wir an unserem Marsrover „Xenon“, den wir von Grund auf selbst entwickeln, programmieren und im AEROSPACE LAB herstellen. Neben der Konzeptionierung des Projekts, der Entwicklung eigener Lösungsansätze für reale Probleme, sowie Einsatz und Programmierung von Mikrocontrollern, beschäftigen wir uns zudem intensiv mit dem Umgang mit verschiedener Konstruktionssoftware und deren Anwendung an der CNC-Fräse.

Ziel dieses Schuljahres ist es, ein funktionsfähiges Fahrwerk zu bauen. Dieses basiert auf dem
Rocker-Bogie-Prinzip, welches bereits von einigen Rovern der NASA verwendet wird.

Die Schwerpunkte liegen sowohl bei der theoretischen Ausarbeitung des Konzepts, als auch in der praktischen Umsetzung. Das Fahrwerk selbst wird zum größten Teil aus Aluminiumteilen hergestellt, welche wir selbst mit einer CNC-Fräse fertigen werden. Die sechs Räder mit insgesamt zwölf Schrittmotoren (jeweils Lenkung und Antrieb) werden von einer zentralen Elektronikeinheit gesteuert. Dabei wird die gesamte Elektronik genau wie die Hardware selbst entworfen und realisiert.

Am Ende steht ein voll funktionsfähiger Prototyp des Fahrwerks, welcher in der Lage ist, auch in unwegsamen Gelände zu fahren. Dabei kann er eine individuelle Nutzlast, welche in der Realität aus diversen Messinstrumenten bestehen könnte, transportieren.

Für unsere Schülerinnen und Schüler ergeben sich somit vielfältige Möglichkeiten an diesem Projekt mitzuarbeiten.

Klassenstufe
10 – J2

Termin:
Freitags ab 19:00

Betreuer:
Louis Dod, Student Luft- und Raumfahrttechnik
Aaron Schmidt, Detailkonstrukteur (EDAG Engineering GmbH)
Ulrich Munz, Dipl. Ing. ( FH)

Verstärkung gesucht

Um unsere bereits bestehende Gruppe zu erweitern, sind wir auf der Suche nach weiteren Schülerinnen und Schülern.

Voraussetzungen:

Interesse an Robotern
&
Erfahrung im Programmieren von Mikrocontrollern (z.B.: Space Academy)
   oder
Bereits erste Erfahrungen mit E-Technik (PCB-Design, Löten, …)
   oder
Bereits Erfahrung in CAD/CAM-Systemen

Anmeldung Space Robotics