Am Samstag wird zum wiederholten Male im Planetarium Stuttgart die Yuri’s Night gefeiert – und wie sind wieder dabei. Am 12. April 1961 flog Yuri Gagarin als erster Mensch ins All. Dieses Datum markiert den Beginn der bemannten und modernen Raumfahrt. Seit Jahren treffen sich an diesem Tag raumfahrtbegeisterte Menschen auf der ganzen Erde und feiern gemeinsam die Errungenschaften der Raumfahrt.

YurisNight

Foto: Das AEROSPACE LAB auf der Yuri’s Night 2013 im Planetarium Stuttgart.

Bei der Yuri’s Night im Planetarium Stuttgart stellt das AEROSPACE LAB seinen ersten Cansat aus sowied die Rakete, mit der er geflogen ist. Außerdem geben wir einen Einblick in die Entwicklung unseres zweiten Cansats, der am deutschen Cansat Wettbewerb teilnehmen wird.

Neben weiteren interessanten Ausstellungen gibt es ein hochkarätiges Vortragsprogramm, die Möglichkeit im Soyuz-Simulator an die ISS anzudocken oder tolle Preise bei einem Gewinnspiel zu bekommen. An Familien ist auch gedacht, Kinder sind herzlich zum Raketenbasteln eingeladen und können beim DLR_School_Lab tolle Experimente durchführen. Für das leibliche Wohl wird an der Spacebar gesorgt.

Weitere Infos sind auf http://www.yurisnight.de verfügbar. Wir freuen uns über jeden Besucher.